E-Mail-Anbieter wechseln

Sie wollen Ihre E-Mails zu einem neuen Anbieter umziehen - z.B. von iCloud zu GMX?
audriga sorgt dafür, dass Ihre bestehenden E-Mails nicht verloren gehen.


Unterstützt werden viele gängige E-Mail-Anbieter wie GMail, iCloud, Outlook.com, Web.de, GMX, T-Online. Ein E-Mail-Umzug funktioniert auch, wenn Sie von einem kostenlosen E-Mail-Anbieter zu einem Hosting-Paket mit eigener Domain bei einem Hosting-Anbieter wechseln (z.B. peter.mueller@me.com => peter@mueller.de).

Führen Sie folgende Schritte aus:

1. Zugangsdaten zurecht legen

Für den E-Mail-Umzug benötigen Sie Benutzername und Passwort für Ihr E-Mail-Postfach beim neuen Anbieter sowie beim alten E-Mail-Anbieter. Benötigt werden dieselben Daten, mit denen Sie die Postfächer in E-Mail-Programmen oder auf Mobilgeräten abrufen.

Hinweis: Sie sollten also Ihre neue E-Mail-Adresse bereits vor Beginn des Umzugs beim gewünschten Anbieter erstellen.

2. Weiterleitung einrichten

Ähnlich wie bei einem Umzug Ihrer Wohnung können Sie beim Wechsel von einem kostenlosen E-Mail-Anbieter nicht die E-Mail-Adresse selbst umziehen, sondern nur die enthaltenen E-Mails und Ordner.

Um auch in Zukunft E-Mails, die an die alte Adresse gesendet wurden zu erhalten, sollten Sie beim alten E-Mail-Anbieter eine E-Mail-Weiterleitung zu Ihrer neuen Adresse einrichten (z.B. peter.mueller@gmail.com => peter.mueller@gmx.de). Eine solche Weiterleitung müssen Sie beim alten E-Mail-Anbieter einrichten.

3. Bestehende E-Mails und Ordner umziehen

Eine E-Mail-Weiterleitung erfasst nur E-Mails, die zukünftig eintreffen. Unser E-Mail-Umzugsdienst hilft Ihnen, Ihre bestehenden E-Mails und Ordner zum neuen Anbieter mitzunehmen. Rufen Sie dazu jetzt unseren E-Mail-Umzugsdienst auf, wählen Sie dort Ihren Quell- und Zielanbieter passend aus und geben Sie Ihre Zugangsdaten ein. Falls Ihr Anbieter in unserer Liste nicht enthalten ist, können Sie Ihn selbst angeben (Auswahl: "Anderer Anbieter") oder sprechen Sie uns direkt an.

4. Neues Postfach in E-Mail-Anwendungen einrichten

Wenn Sie Ihre E-Mails nicht nur im Webbrowser lesen ("Webmail"), sondern auch mit Desktop-Programmen wie Outlook oder Thunderbird oder Ihren Mobilgeräten auf Ihr neues Postfach zugreifen möchten, müssen Sie es dort noch einrichten.

Verwandte Themen